sturmschäden.org

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Aktuelles News Tropensturm Bonnie

Tropensturm Bonnie

Um den 20. Juli 2010 herum, bildete sich im Golf von Mexiko ein Tiefdruckgebiet, das vermehrt Regen und Gewitter brachte. Am 22. Juli wurde es zum Tropensturm "Bonnie" heraufgestuft und zieht nun Richtung Florida.

Das aufziehende Sturmtief legt auch die Arbeiten am Bohrloch lahm. Die US-Krisenbehörde ordnete an, einen großen Teil der Schiffe und des Geräts sowie die Plattform für die Entlastungsbohrung in Sicherheit zu bringen. Deshalb wird der dauerhafte Verschluss des Bohrlochs noch einige Tage andauern.

Bisher gab es sintflutartige Regenfälle in weiten Teilen Haitis, bei denen mindestens eine Person getötet und mehr als 1.100 Familien obdachlos wurden. Die Regenfälle sind Ausläufer des Tropensturms Bonnie. In der Dominikanischen Republik gab es nach Berichten mehrerer Hilfsorganisationen ebenfalls mehrere Todesfälle, mehr als 1.500 Menschen wurden evakuiert.

Auf den Bahamas und an der Ost- und Westküste Floridas wurde bereits Sturmwarnung aktiviert.

Quelle: National Hurricane Center

 

Wetter

Interessante Links

Ausbauguide
Ausbauguide - Informationen für Macher
Baumarkt
Viele Produkte deutlich reduziert.
redaktion24.de
Fachinformationen für Bau, Ausbau, Handwerk.
Farbtöne
Farbtrends, Farbklänge, Farbgestaltung...

Schlagzeilen

Wenn bei einem schweren Sturm oder Orkan Gebäudeteile auf ein Auto fallen, muss in der Regel der Hausbesitzer für den Schaden aufkommen.