sturmschäden.org

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start FAQ
FAQs

Was deckt die Glasversicherung bei Sturmschäden?

Werden bei Sturm Fenster oder Fensterscheiben eingedrückt, dann deckt die Glasversicherung diese Schäden ab.

 

Wann können Sturmgeschädigte mit einer Zahlung ihrer Versicherung rechnen?

Laut Verbraucherzentralen können Sturmgeschädigte nach spätestens vier Wochen eine Abschlagszahlung von ihrer Versicherung einfordern.

 

Personenschäden bei Sturm: Wer zahlt?

Wenn eine Person von herabstürzenden Ästen, Zweigen oder auch Ziegeln verletzt wurde, kommt für die Behandlungskosten die eigene Krankenversicherung auf. Für dauerhafte körperliche Schäden ist, sofern vorhanden, die private Unfallversicherung zuständig.

 

Wen sollte ich mit der Reparatur eines Sturmschadens am Dach beauftragen?

Bei offensichtlichen Sturmschäden am Dach sollte auf jeden Fall ein Fachmann mit der Kontrolle und Reparatur beauftragt werden. Zu einen ist die Kontrolle eines Daches nicht ungefährlich und zum anderen kann der Immobilienbesitzer dank der Rechnung nachweisen, dass er seiner Verkehrssicherungspflicht nachgekommen ist.

Die Rechnungen für Dachreparaturen sind zudem absetzbar: Für Handwerksleistungen können 20 Prozent von insgesamt 6000 Euro Lohnkosten abgesetzt werden. Das ergibt somit eine Steuerersparnis von maximal 1200 Euro pro Jahr. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass der Handwerker eine ordentliche Rechnung schreibt und der Bauherr das Geld per Bank überweist.

 

 


Seite 2 von 2

Wetter

Interessante Links

Ausbauguide
Ausbauguide - Informationen für Macher
Baumarkt
Viele Produkte deutlich reduziert.
redaktion24.de
Fachinformationen für Bau, Ausbau, Handwerk.
Farbtöne
Farbtrends, Farbklänge, Farbgestaltung...

Schlagzeilen

Wenn bei einem schweren Sturm oder Orkan Gebäudeteile auf ein Auto fallen, muss in der Regel der Hausbesitzer für den Schaden aufkommen.